Servus aus München – Café Meins

Servus aus München

Von admin25.04.2019Blog0 Kommentare
Café Meins – jedes Mal denken wir: Was seid ihr für tolle Frauen! So verschieden und doch so ähnlich! Stark, empathisch und sooo fröhlich. Obwohl jede von euch ihr Päckchen zu tragen hat... Kürzlich waren wir bei euch in München zu Besuch, herzlich habt ihr uns empfangen und uns mit eurem Charisma vom Fleck weg von den Socken gehauen. Sonja, 73, fing vor einigen Jahren nochmal neu an und zog mit ihren Kindern und ihrem Mann von Hannover nach München. Dann verstarb plötzlich ihr geliebter Partner. „Ich bin immer noch traurig“, öffnet sie sich, „Aber das Leben geht weiter. Kurz vor seinem Tod hat gesagt: ‚Du musst jetzt mal was für dich tun, nicht immer nur an andere denken!‘ Das versuche ich jetzt!“ Bald geht es für sie mit den Enkeln auf Kreuzfahrt. Voller Power steckt Anneliese, 69, die mit ihrer Parkinson-Krankheit offen umgeht und lebt. „Ich habe einen kleinen Laden in dem ich meine selbstgenähten Sachen verkaufe, konzentriere mich auf die schönen Dinge, die mir Kraft geben.“ Wertvoll ist für Anneliese auch der Austausch mit ihren Kunden, manche wollen auch einfach nur mit ihr plaudern. „Dann sage ich: Schluss mit trüben Gedanken! Heute ist ein schöner Tag, lass uns einen Kaffee trinken gehen.“ Was für eine starke Einstellung! Kreativ unterwegs ist auch Astrid, 57, die für ihr Leben gern strickt. An ihrem neuen Wohnort in Kempten hat sie dadurch auch schnell Anschluss gefunden, liebt den Austausch mit ihrer Strickrunde. Und ihre Sachen sind so begehrt, dass sie inzwischen sogar eine eigene Homepage hat. Ihr lasst euch nicht unterkriegen, sucht neue Ziele und Aufgaben und habt eins nie verloren: euren Lebensmut!

Mehr vom Café Meins in München

Einige Bilder vom Café Meins in München findet ihr in denEvent-Galerien. Der große Nachbericht ist in MEINS Nr. 9 erschienen. Noch bis 29. April am Kiosk oder einfach online (nach)bestellen! Foto: Eva Huber