Lesung: Petra Durst-Benning – Café Meins

Lesung: Petra Durst-Benning

Von Café Meins24.04.2020

Was täte uns Frauen 50 Plus in diesen unsicheren Zeiten gerade besser, als einfach mal abzuschalten und (gemütlich von der Couch aus) in eine andere Welt einzutauchen! Wie passend, dass wir in der heutigen Lesung von Petra Durst-Benning auf Abenteuerreise gehen – und das noch vor Erscheinen des dritten Teils ihrer Fotografinnen-Saga...

Ihr wolltet schon immer mal einen exklusiven Einblick in ein Buch werfen, ehe es im Buchladen liegt? Voila, heute gibt’s die Gelegenheit dazu! In dieser Online-Lesung dreht sich alles um die packende Fotografinnen-Saga von Petra Durst-Benning. Am 27. April erscheint mit „Die Fotografin – Die Welt von morgen“ der dritte Band, fünf werden es insgesamt. Ihr kennt die historischen Romane noch nicht? Kein Problem! Zum einen erzählt Petra Durst-Benning vor ihrer Lesung kurz etwas über „Die Fotografin“, das frühe 20. Jahrhundert und ihre Protagonistin Mimi Reventlow. Zum anderen liegt dann ein wirklich riesiger Leseschatz noch vor euch! Aber zurück zu „Die Fotografin“ und Mimi Reventlow – eine mutige Lady, mit der wir Frauen 50 Plus uns gut identifizieren können. Unbeirrt verfolgt sie (trotz Hindernissen und einer schwierigen Zeit) ihren Traum und muss sich auf ihrem Weg immer wieder neu erfinden. Kommt uns das nicht bekannt vor?

Einfach toll ist auch, dass uns nicht nur die Romanheldin, sondern auch die Autorin aus der Seele spricht. Als Powerfrau 50 Plus tickt Petra Durst-Benning ähnlich wie wir und liebt z. B. auch das Reisen (mehr dazu im Interview unten). Hinzu kommt, dass die 55-Jährige über einen riesigen Erfahrungsschatz verfügt, der es ihr ermöglicht, ihre Geschichten erlebbar und authentisch zu machen. Seit über zwanzig Jahren schreibt sie schon historische wie zeitgenössische Romane. Fast alle ihre Bücher sind SPIEGEL-Bestseller und wurden in verschiedene Sprachen übersetzt.

Lesung von Petra Durst-Benning – jetzt ansehen!

Aber am besten hört ihr einfach selbst, was unsere Lieblings-Autorin über ihre Fotografinnen-Saga zu sagen hat – und welche Stellen sie zum Besten gibt. Seid ihr bereit? Dann lasst uns gemeinsam abtauchen!

Euch hat die Lesung von Petra Durst-Benning genauso gut gefallen wie uns? Hier geht’s zum Buch „Die Fotografin – Die Welt von morgen“ und der Leseprobe. Ihr wollt wissen, welche Bücher außerdem von Petra Durst-Benning bei blanvalet erschienen sind? Hier findet ihr eine Übersicht – inklusive der gesamten Fotografinnen-Saga.

Drei Fragen an Petra Durst-Benning

Da kommt noch was, ihr Lieben! Nach der Lesung tauschen wir uns außerdem mit der Autorin über die aktuelle Situation aus. In „Drei Fragen an…“ gewährt uns Petra Durst-Benning spannende Einblicke und gibt uns wertvolle Anregungen, wie sie mit der Pandemie umgeht.

Wie schaffen Sie es, in Zeiten von Corona positiv zu bleiben?

Ich beschränke meinen Corona-Input rigoros! Ich informiere mich zwar über wichtige Entwicklungen, hänge aber nicht ständig vor dem TV oder google im Internet nach den neuesten Meldungen. Außerdem halte ich mich von negativen Zeitgenossen und Verschwörungstheoretikern fern und verbringe lieber Zeit mit Menschen, die mich inspirieren und die wie ich versuchen, die Moral bei anderen hochzuhalten. Das hilft!

Wie füllen Sie die viele Zeit zu Hause abgesehen vom Schreiben an Büchern?

Da ich davon ausgehe, dass Covid 19 uns noch bis Ende nächsten Jahres begleiten wird, arbeite ich an einigen zukunftsorientierten Konzepten für meine Leser. Und daneben vergrabe ich mich tief in den letzten Band meiner Fotografinnen-Saga – beim Schreiben reise ich mit meinen Romanhelden gerade einmal um die ganze Welt!

Was werden Sie als Erstes machen, wenn wieder Normalität einkehrt?

Reisen, reisen, reisen! Unser Haus in Südfrankreich wartet auf uns und die Sehnsucht nach dem mediterranen Lebensgefühl wird immer größer.

Wie hat Dir die Lesung von Petra Durst-Benning gefallen?

Dadurch, dass momentan keine Events stattfinden können, wollen wir euch online mit spannender Unterhaltung versorgen. Die exklusiven Online-Lesungen bekannter Random House-Autoren passen da perfekt rein, oder? Eine weitere Lesung erwartet euch schon in den nächsten Tagen…

Außerdem liegt uns eure Meinung sehr am Herzen. Deshalb wollen wir von Dir wissen, wie Dir die Lesung von Petra Durst-Benning gefallen hat. Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Foto: Michaela Köhler

Zurück zur Liste