Cool! Greta Silver bloggt für Meins – Café Meins

Cool! Greta Silver bloggt für Meins

Von admin22.01.2019Blog7 Kommentare
Juhu, Greta Silver, Deutschlands berühmteste Bloggerin 50+, inspiriert uns jetzt noch mehr! Ab sofort und exklusiv teilt die 70-Jährige mit uns ihren Weg zum Glück im Alter! Alle zwei Wochen erscheint ihre unterhaltsame, ehrliche Kolumne auf dem Café-Meins-Blog und in der Meins.

Greta Silver: Weil wir jetzt richtig frei sind

Ich dachte, ich hätte alles fest im Blick. Doch dann kamen die Einbrecher...
Ein lauter Knall jagt mich nachts aus dem Bett: Einbrecher?! Ich bin allein. Horrorbilder in meinem Kopf zeigen mir, wie sie mich gleich umbringen: Erschießen ist zu laut, das hören die Nachbarn im Reihen­haus. Also das Messer. Es sind nicht nur Bilder in mei­nem Kopf, nein, jede Körperzelle kann es fühlen und schreit Alarm. Mein Herz rast, mein Puls fliegt, die Knie zittern. Nach gefühlten Stunden schleiche ich zurück ins Bett.
Am nächsten Morgen sehe ich: Ein Brett auf dem Balkon ist umgefallen, sonst nichts! Mir wird klar: Stell dir nur mal vor, du machst dich dein Leben lang verrückt und es kommt keiner – das ist ja erst die wahre  Katastrophe. Alles, worunter ich litt, fand nur im meinem Kopf statt – aber bei meinen Gedanken hatte ich ein Wörtchen mitzureden. Von heute auf morgen legte ich den Schalter in meinem Oberstübchen um und hatte nie mehr Angst vor Einbrechern. Es ist übrigens auch nie einer gekommen.

Den Umgang mit der Angst übertrug ich auf andere Lebensbereiche

Mal schneller, mal langsamer durchschaute ich das Spektakel meiner quälenden Gedanken, die mir den Spaß am Leben verdarben. Ich meine nicht die Angst, die wir brauchen, vorm Feuer und vorm Säbelzahntiger. Nein, ich meine diese Angst, die uns runterzieht, die uns lähmt, nachts nicht schlafen lässt und uns den Mut nimmt, Neues zu wagen – auch im Alter. Angst ist ein Marketinginstru­ment, mit dem man Wahlen gewinnen und Ware verkaufen kann. Die Nachricht ist eine Ware, die Geld bringt – ob in der Zeitung oder im Fernsehen. Ich falle darauf nicht mehr herein. Ich habe mich in meinem Leben zu 95 Prozent für Dinge verrückt ge­macht. Meine eigenen Gedanken haben mir Lebensqualität geraubt. Mark Twain bringt es wunderbar auf den Punkt: „Ich bin ein alter Mann und hab’ viel Schreckliches erlebt – aber zum Glück ist das meiste nie eingetroffen.“

Was wir gegen Angst-Nachrichten tun können

https://www.youtube.com/watch?v=hiwDz3fdbEw   Wir vermiesen uns selbst unser schönes Leben. Ich lebe heute angstfrei – das ist Freiheit pur. Fragt euch mal: Was bringt euch diese Angst? Hat sie einen Nutzen oder sorgt sie nur für schlaflose Nächte und trübe Gedanken? Ein schreck­licher Preis. Bleibt vergnügt, es steht euch unglaublich gut! Herzlichst Greta

Du willst mehr von Greta Silver lesen?

Greta Silver ist Meins-Titelstar der Ausgabe Nr. 2 – hier erwartet euch auf drei Wow-Seiten positive Greta-Power pur. Das Heft ist bis 5. Februar am Kiosk erhältlich. Danach versüßt euch alle zwei Wochen eine neue Kolumne den Alltag. Foto: Lotta Fotografie