Bücher, die glücklich machen – Café Meins

Bücher, die glücklich machen

Nachdem die letzten Blogbeiträge zum Thema Unterhaltung so gut bei euch angekommen sind, kommt hier endlich Nachschub mit neuem Lesestoff! Diesmal haben wir für euch Bücher, die glücklich machen – und euch in diesen Zeiten zum Träumen einladen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern oder sogar für den ein oder anderen Gänsehautmoment sorgen.

Was macht ein gutes Buch aus? Es muss uns berühren, verzaubern, in eine andere Welt hineinziehen. Es muss uns zum Staunen bringen, zum Lachen oder manchmal auch zum Weinen, weil das, was wir lesen, uns so berührt, sodass es vor unserem inneren Auge so real wirk wie das echte Leben. Vor allem aber ist ein gutes Buch ein Seelentröster, wenn um uns herum gerade nicht alles so läuft, wie wir Frauen 50 Plus uns es wünschen würden.

Bücher, die glücklich machen – Tipps aus der Redaktion

Neue Bücher gibt es viele. Aber wie finden wir Frauen 50 Plus nun, vor allem in Zeiten von Corona, in denen der Gang in die Buchhandlung und der Schnack mit dem Buchhändler nicht allen vergönnt ist? Ein Glück habt ihr uns, die für euch die Bücher noch vor Erscheinen sichten und lesen. Und deshalb ganz genau sagen können, welcher Roman wirklich zu uns Frauen 50 Plus passt.

Neugierig, welche erlesenen Geschichten es in unsere Top-Auswahl geschafft haben? Neun Bücher, die uns glücklich machen, stellen wir euch heute hier vor.

Schenkt uns Hoffnung

Wir feiern ein Wieder­sehen mit der kernigen, klugen Romanheldin Olive. Mit über 70 noch mal die Liebe finden? Was für ein ab­surder Gedanke! Aber dann trifft Olive den sanftmütigen Witwer Jack. Und plötzlich ist alles möglich! Wie die­se beiden Walrösser ihre Angst vor Nähe überwinden und auch die anderen Bürger der kleinen Stadt Crosby um ihr Glück kämpfen, schildert dieses bemer­kenswerte Buch. Toll!

Elizabeth Strout: „Die langen Abende“, Luchterhand, 20 €


martina-borgerwir-holen-alles-nach

Aus dem Leben

Job und Kind unter einen Hut bringen? Die alleinerziehende Sina jongliert damit seit Jahren. Ein Glück hat sie neben ihrem neuen Partner auch Ellen, Ende sechzig, zur Seite, die das hat, was Sina Sohn Elvis sich so wünscht: Zeit, Geduld – und einen Hund. Doch dann widerfährt dem sensiblen Jungen etwas Schlimmes. Und Ellen lädt Schuld auf sich. Klar und richtig gut!

Martina Borger: „Wir holen alles nach“, Diogenes, 22 €


Der Weg zum Glück

Viele Jahre ist François Bürgermeister von Perisac, bis das Unglaubliche geschieht und sich ein windiger Konkurrent gegen ihn durchsetzt. Auf der Suche nach dem, was glücklich macht, öffnet ihm das Wiedersehen mit alten Klassenkameraden die Augen – auch über sich. Fein­sinnig, voller Charme und Esprit und immer für eine Überraschung gut.

Antoine Laurain: „Glücklicher als gedacht“, Atlantik, 16 €


Mach’s gut, New York!

Ihre Kamera ist ihr Schutzwall gegen die Welt. Denn trotz glänzender Karriere in New York, lebt Fotografin Elin zurückgezogen in ihrem eigenen Kosmos. Doch dann erhält sie eines Tages einen unerwarteten Brief aus ihrer Heimat. Elin weiß: Sie kann nur in ihrer Heimat Gotland inneren Frieden finden, um jemals wieder glücklich zu werden.

Sofia Lundberg: „Ein halbes Herz“, Goldmann, 20 €


jodi-Picoult-Der-Funke-des-Lebens

Was ist ein Leben wert?

Der Polizeiunterhändler Hugh McElroy wird zu einer Frauenklinik in Jackson, Mississippi, gerufen. Ein Schütze war in die Klinik eingedrungen, hatte das Feuer geöffnet und die Anwesenden als Geiseln genommen. Und als wäre das nicht schlimm genug, folgt eine zweite Schocknachricht, die der Familienvater verarbeiten muss. Ein brisanter Roman, der sich einem komplexen Thema annimmt: das Selbstbestimmungsrecht und der Schutz des ungeborenen Lebens.

Jodi Picoult: „Der Funke des Lebens“, C. Bertelsmann, 20 €


rose-tremain-rosie

Anfänge einer Grande Dame

Nach ihren großen Romanerfolgen erzählt die Autorin nun von ihren eigenen Anfängen. Geboren 1943 wächst sie in einer Stadt aus Trümmern, zerbrochenen Familien und ohne Liebe auf. Dann wird sie in ein Internat gesteckt – und findet endlich heraus, was für ihr restliches Leben bestimmend sein wird. Auf­richtig und ungeschönt.

Rose Tremain: „Rosie – Szenen aus einem verschwundenen Leben“, Insel, 22 €


anne-Mueller-Zwei-Wochen-im-Juni

Aus Abschied wird Aufbruch

Nach dem Tod der Mutter räumen Ada und Toni das Elternhaus aus. All die vielen Erinnerungen, bringen Ada endlich dazu, sich ihren Sehnsüchten zu stellen. Ein schwieriges Thema mit leichter Hand auf das Papier gebracht!

Anne Müller: „Zwei Wochen im Juni“, Penguin, 18 €

Toll! Mehr über „Zwei Wochen im Juni“ erfahren wir jetzt von der Autorin selbst! Im Rahmen unserer Online-Lesungen liest Anne Müller jetzt exklusiv für uns aus ihrem Werk vor…


jojo-moyes-der-klang-der-herzen

Sei mutig, lebe und liebe!

Weder die Liebe noch das Glück sind selbst­ verständlich. Das muss Konzert­geigerin Isabel schmerzlich erkennen, als ihr Mann plötzlich stirbt. Um nicht auf den Schulden sitzen zu bleiben, zieht sie mit ihren Kindern aufs Land. Doch auch hier kommt sie erstmal nicht zur Ruhe. Und muss zwischen all dem Chaos wieder lernen, dem Klang ihres Herzens zu vertrauen.

Jojo Moyes: „Der Klang des Herzens“, Rowohlt, 16 €


eva-voeller-der-traum-vom-glueck

Hoffnung und Zuversicht

Start der spannenden Ruhrpott-Saga! Katharina flieht mit ihren beiden Töchtern aus der Kriegshölle Berlin und findet Unterschlupf bei der Familie ihres verschollenen Mannes. Als wäre das Zusammenleben mit der barschen Schwiegermutter nicht eh schon schwer genug, verliebt sich Katharina auch noch neu…

Eva Völler: „Ein Traum vom Glück“, Bastei Lübbe, 14,90 €


Deine Meinung ist gefragt! Welches Buch macht Dich glücklich?

Und, was meinst Du: Ist ein Buch dabei, dass Dich auf Anhieb in den Bann gezogen hat? Wir können uns ehrlich gesagt nicht entscheiden, welches der tollen Bücher, uns nicht glücklich machen würden. Vielleicht hast Du selbst bereits ein Buch zu Hause, dass dich glücklich macht? Weil Du den Autor oder die Schreibe magst, weil es dich an etwas erinnert oder Du mit der Geschichte etwas verbindest. Wir sind neugierig! Erzähl uns (und der Community) doch von deinem Lieblingsbuch in den Kommentaren. Wir sind gespannt!